Kurse/Workshops

STRICKEN ODER HÄKELN  ( NEU! MAXIMAL 6 PERSONEN )

  • DU KANNST ES, BIST ABER ETWAS AUS DER ÜBUNG....
  • DU WILLST SCHON LANGE DEINEN LIEBLINGS-PULLOVER NACHARBEITEN UND WEIßT NICHT WIE....
  • DU HAST EIN UFO (UNFERTIGES OBJEKT) UND KOMMST NICHT WEITER...

MELDE DICH JETZT AN!

 

KURS A:       MITTWOCH:   23. September, 7 Oktober, 21. Oktober                                     Kursleitung Beatrix Trüssel  

 

KURS B:       MITTWOCH:   14. Oktober, 28. Oktober, 11. November                            Kursleitung Beatrix Trüssel 

               

TOP DOWN OBERTEILE (NAHTLOS VON OBEN NACH UNTEN)

Wolltest du dir schon immer ein Oberteil stricken, hast jedoch Angst, dass es am Ende nicht passt? Oder hast keine Lust, am Schluss noch alle Einzelteile zusammenzunähen?

Mit der Top Down - Technik ein Kinderspiel! Man beginnt am Halsausschnitt und strickt von oben nach unten, die Ärmel werden am Schluss angestrickt.

Die einfachste Variante ist der Raglanschnitt, jedoch gibt es diverse Schultertechniken. Damit lässt sich Top, Jacke, Pulli, oder Kleid kreieren.

Voraussetzung: Strickkenntnisse, Zu- und Abnahmen

 

KURS 1:      DONNERSTAG:       8. Oktober, 22. Oktober, 5. November                            Kursleitung Claudia Ott               NOCH 4 PLÄTZE FREI    

 

KURS 2:      DONNERSTAG:  12. November, 26. November, 10. Dezember               Kursleitung Claudia Ott                    

 

 

 LUFTIGE SCHALS & TÜCHER

Auch bei wärmeren Temperaturen möchten wir nicht aufs Stricken verzichten. Mit einfachen Effekten wie Lochmuster lassen sich wunderschön leichte Schals und Tücher zaubern. Wir schauen uns ein paar Grundkonstruktionen und Stricktechniken an, mit denen man einfache Tücher konstruieren kann. Die meisten Techniken lassen sich, für winterliche Modelle,  auch mit dickerer Wolle umsetzen, .

Voraussetzung: Grundkenntnisse Stricken (rechte und linke Maschen, zu- und abnehmen). Strickdiagramme lesen von Vorteil. 

 

KURS 3:       DONNERSTAG:     13.August, 27. August, 17. September                              Kursleitung Claudia Ott      VERSCHOBEN!!!               

 

 

ZWEIFARBIGES PATENT                                                        

Grundtechnik und Verzopfen usw.      

Das Patentmuster ist ein traditionelles Muster und kreiert weiche und kuschelige Stücke. Was jedoch, wenn dazu 2 Farben verwendet und faszinierende Muster eingestrickt werden?

Aktuelle Strickdesigner wie Nancy Marchant, Stephen West oder Susanne Sommer bedienen sich der Vielfalt des zweifarbigen Patentmusters für ihre erfolgreichen Designs.

In einem 4-stündigen Workshop erkunden wir die Techniken des Zu- und Abnehmens im zweifarbigen Patentmusters.

Voraussetzung: Strickkenntnisse zweifarbiges Patenmuster

 

KURS 4:   DONNERSTAG:  19. November, 3. Dezember                                                                             Kursleitung Claudia Ott      

                 

 

 

KURSORT: WOLLARE, RATHAUSSTRASSE 65, 4410 LIESTAL

 

ZEIT:            19.15 - 21.15 UHR 

 

KOSTEN:     3 x 2 STUNDEN CHF 75.- / Zusatzabend: 25.-

EINZELLEKTION: ZU DEN SELBEN DATEN, AUF ANFRAGE CHF 30.-

 

NEU!        TEILNEHMER/INNEN MAXIMAL 6 PERSONEN

 

ANMELDUNG PER MAIL, ODER SCHRIFTLICH., Name, Adresse, Tel., mail-adresse 

 

 NACH EINGANG DES KURSGELDES ERHÄLST DU DIE KURSBESTÄTIGUNG UND DEIN PLATZ  IST DEFINITIV GEBUCHT